SABIC

SABIC stellt auf der K 2019 neue TRUCIRCLE™ initiative für richtungsweisende Kreislaufpolymerlösunen vor

  • SABIC startet TRUCIRCLE™ Initiative mit zirkulären Polymeren und Technologien für nachhaltigere Konsumgüterartikel
  • Zertifizierte Kreislaufpolymere von SABIC als beispielhaft nachhaltige Materialien im Mittelpunkt des Messeauftritts auf der K 2019
  • Innovative Produkte von Marktführern der Konsumgüterindustrie, einschließlich Unilever und Tupperware Brands, auf Basis vollständig recycelter Mischkunststoffabfälle

DÜSSELDORF, 16. Oktober 2019 - SABIC, ein weltweit tätiger Marktführer der Chemieindustrie, führt eine richtungsweisende neue Reihe von Kreislauflösungen ein, um Hersteller dabei zu unterstützen, eines der dringendsten Nachhaltigkeitsprobleme der Erde zu bewältigen – die Reduzierung vermischter Kunststoffabfälle. Unter dem Motto ‚Making a World of Difference Together‘ stellt SABIC vom 16. bis 23. Oktober auf der K 2019 in Düsseldorf aus und präsentiert seine TRUCIRCLE Initiative für Kreislauflösungen.

Zu den auf der Messe vorgestellten TRUCIRCLE Lösungen zählen an vorderster Stelle die zertifizierten Kreislaufpolymere von SABIC, die in einem chemischen Recyclingverfahren aus Mischkunststoffabfällen gewonnen werden. Hinzu kommen ein neues Polycarbonat (PC) auf der Basis von erneuerbarem Rohmaterial und mechanisch recycelte Polymere.

Darüber hinaus stellt SABIC sein ‚Design for Recyclability‘ Konzept zur Gestaltung von Verpackungsprodukten ins Rampenlicht, die von Anfang an darauf ausgerichtet sind, Abfall zu minimieren und eine vollständige Recyelbarkeit zu ermöglichen. SABIC führt in diesem Zusammenhang insbesondere auch ein neues LLDPE-Polymer für die Fertigung biaxial orientierter Polyethylen (BOPE) Folien ein.

Hauptattraktion der TRUCIRCLE Exponate sind mehrere mit großer Spannung erwartete Konsumgüterartikel, die führende Markenartikler unter Einsatz zukunftsweisender nachhaltiger Polymerlösungen von SABIC entwickelt haben.

„Wir sind stolz darauf, unsere fortschrittlichen TRUCIRCLE Lösungen auf dieser Leitmesse der Kunststoffindustrie zu präsentieren“, sagt Dr. Bob Maughon, Executive Vice President Technology, SABIC. „Was unseren Auftritt in diesem Jahr jedoch so herausragend macht, sind die eindrucksvollen Beispiele der äußerst innovativen und hochwertigen Verpackungsanwendungen von derart vielen namhaften Markenherstellern.
SABIC bekennt sich zur Verantwortung, die Kreislaufindustrie voranzutreiben, um unseren Planeten zu schützen, und die Partnerschaften mit diesen Spitzenreitern der Branche unterstreicht unsere Technologiekompetenz.“

SABIC zeigt auf der Messe einige der weltweit ersten komplett aus zertifizierten Kreislaufpolymeren auf Basis recycelter Mischkunststoffabfälle gefertigten Verpackungsanwendungen für Lebensmittel und Körperpflegeartikel, darunter mehrere neue Produkte von Unilever:

  • Magnum® Eiskrembecher aus einem neu entwickelten, schlagzähen Polypropylenrecyclat für Tiefkühlartikel.
  • Knorr® Bouillonpulverbehälter für Großküchen, gefertigt aus einem schlagzähem SABIC® FLOWPACT PP-Copolymer mit leichter Verarbeitbarkeit zu ebenso gewichtsparenden wie stabilen und stapelbaren Verpackungen in Kontakt mit Lebensmitteln.
  • Airless-Verpackung für EVERCALM Global Protection Tagescreme von REN Clean Skincare, mit Behälter, Deckel und weiteren Teilen aus zertifizierten Kreislauf-PP von SABIC, für transparenten Look und leichte Montage des komplexen Designs ohne Abstriche an der Ästhetik.

Zusammen mit Vinventions, einem Marktführer in Design und Entwicklung von Weinflaschenverschlüssen, zeigt SABIC außerdem den Prototyp einer äußerst nachhaltigen und kreislaufzertifizierten BlueLine-Weinverschlusslösung. Hinzu kommt ein Standbeutel von Walki mit einer Lebensmittelkontakt-Barriereschicht aus SABIC Kreislaufmaterial. Und Tupperware Brands ist mit dem Tupperware® Eco Straw sowie einem neuen Trinkbecher für unterwegs vertreten. Öko-Strohhalm und Trinkbecher sind beide als Mehrwegprodukte konzipiert und bestehen aus einem leichten, phthalatfreien Kreislauf-PP. Das eingesetzte Material und die vorgesehene Wiederverwendung bieten Verbrauchern die Möglichkeit, das Abfallaufkommen aus Einweg-Kunststoffartikeln zu reduzieren.

Eine enge Zusammenarbeit mit dem Verpackungshersteller SIG Combibloc hat zur Entwicklung von SIGNATURE PACK Kartons geführt, die mit einem zertifizierten erneuerbaren PE von SABIC beschichtet werden. Hergestellt nach denselben hohen Spezifikation wie denen für bestehende PE-Anwendungen, nutzt das neue biobasierte PE eine neue Generation nicht-tierischer natürlicher Rohmaterialien, wie Abfall aus der Zellstoffgewinnung, und ist ISCC PLUS zertifiziert. Das Material kann als unmittelbare Alternative in aktuellen Produktionsverfahren eingesetzt werden und erfüllt die Vorschriften der Lebensmittelsicherheit. Zu den auf dem SABIC Stand ausgestellten kommerziellen Verpackungsanwendungen mit diesem neuen Polymer zählen CoolBest® Saftkartons von RIEDEL und neue Biomilchkartons von Candia, Teil der französischen Molkereigenossenschaft SODIAAL. Beide Kartonverpackungen haben außerdem Verschlusskappen bzw. Deckel aus erneuerbarem Polypropylen (PP) von SABIC.

Die zertifizierten Kreislaufpolymere von SABIC werden aus einem Pyrolyseöl produziert, das durch Recyceln von minderwertigen Mischkunststoffabfällen gewonnen wird, die sonst in Verbrennungsanlagen oder auf Deponien landen würden, oft aber auch in unsere Weltmeere und Binnengewässer gelangen. SABIC hat damit begonnen, größere Mengen dieses alternativen Rohstoffs in seine Fertigung am Standort Geleen (Niederlande) einzubringen. Als disruptive Innovation zielt die Einführung der zertifizierten Kreislaufpolymere von SABIC darauf ab, eine neue Wertschöpfungskette zu schaffen, in der das Unternehmen im Bund mit Vorlieferanten und namhaften nachgelagerten Partnerkunden aufgearbeitete Mischkunststoffabfälle wieder zu neuwertigen Originalpolymeren recycelt und auf diese Weise die zirkuläre Wiederverwendung endlicher Rohstoffe ermöglicht.

Erfahren Sie mehr über die TRUCIRCLE Kreislauflösungen von SABIC und besuchen Sie das Unternehmen während der K 2019 vom 16. bis 23. Oktober in Düsseldorf auf Stand D42 in Halle 6 oder auf https://kshow.sabic.com

Leseranfragen

SABIC
Europaboulevard 1
6135 LD Sittard
Netherlands
+34 968 127 740
lindsay.clarkmead@​sabic.com
www.sabic.com

Hinweise für Redakteure

  • SABIC und mit ™ gekennzeichnete Marken sind Handelsmarken von SABIC oder von Tochter- oder Schwestergesellschaften von SABIC.
  • SABIC ist in jedem Fall mit Großbuchstaben zu schreiben.

ÜBER SABIC

SABIC ist ein weltweit führendes Unternehmen für diversifizierte Chemikalien mit Hauptsitz in Riad, Saudi-Arabien. Wir produzieren weltweit in Amerika, Europa, dem Nahen Osten und im asiatisch-pazifischen Raum und stellen eine Vielzahl unterschiedlicher Arten von Produkten her: Chemikalien, Rohstoffe und Hochleistungskunststoffe, Nährstoffe und Metalle.

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Identifizierung und Erschließung von Möglichkeiten in wichtigen Märkten wie dem Bauwesen, Medizinprodukte, Verpackungen, Nährstoffe, Elektrik und Elektronik, Transport und clean Energy.

SABIC erzielte im Jahr 2018 einen Nettogewinn von 5,7 Mrd. USD. Der Umsatz in 2018 betrug 45 Mrd. USD. Die Bilanzsumme Ende 2018 lag bei 85 Mrd. USD. Die Produktion belief sich 2018 auf 75,3 Millionen Tonnen.

SABIC ist mit über 33.000 Beschäftigten in rund 50 Ländern tätig. Wir fördern Innovation und Erfindergeist, verfügen über einen Bestand von mehr als 11.738 globalen Patentanmeldungen sowie über umfangreiche Forschungseinrichtungen mit Innovationszentren in fünf Schlüsselregionen – USA, Europa, Naher Osten, Süd- und Nordasien.

ÜBER Unilever

Unilever ist einer der weltweit führenden Anbieter von Kosmetika, Körperpflege- und Haushaltsprodukten sowie Lebensmitteln und Erfrischungsgetränken, die in mehr als 190 Ländern verkauft werden und täglich 2,5 Milliarden Verbraucher erreichen. Das Unternehmen beschäftigt 155.000 Mitarbeitende und erzielte 2018 einen Umsatz von EUR 51 Milliarden. Mehr als die Hälfte (60%) seiner Präsenz liegt in Entwicklungs- und Schwellenländern. Unilever besitzt rund 400 Marken, die in Haushalten rund um die Welt Einsatz finden, darunter Dove, Knorr, Dirt Is Good, Rexona, Hellmann's, Lipton, Wall's, Lux, Magnum, Axe, Sunsilk und Surf.

Der Unilever Sustainable Living Plan (USLP) unterstreicht die Unternehmensstrategie und ist auf folgende Ziele ausgerichtet:

  • Mehr als einer Milliarde Menschen dabei zu helfen, bis zum Jahr 2020 ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu verbessern.
  • Die Umweltbelastung durch Unilever-Produkte bis 2030 zu halbieren.
  • Die Lebensgrundlagen von Millionen Menschen bis 2020 zu verbessern.

Der USLP trägt zur Wertschöpfung des Unternehmens bei, indem er Wachstum und Vertrauen steigert sowie Kosten und Risiken senkt. Im Jahr 2018 wuchsen die Sustainable Living Marken des Unternehmens um 69 % schneller als der Rest des Geschäfts, verglichen mit 46% in 2017.

Seit 2010 ergreifen wir im Rahmen des Unilever Sustainable Living Plan gezielte Maßnahmen, um mehr als einer Milliarde Menschen zu besserer Gesundheit und erhöhtem Wohlbefinden zu verhelfen, unsere Umweltbelastung zu halbieren und die Lebensgrundlagen von Millionen Menschen zu verbessern, während wir gleichzeitig das Wachstum unseres Geschäfts vorantreiben. Wir haben bereits erhebliche Fortschritte gemacht und setzen uns laufend weitere ehrgeizige Ziele – jüngst mit dem Entschluss, bis 2025 sicherzustellen, dass sämtliche unserer Kunststoffverpackungen vollständig wiederverwendbar, recycelbar oder kompostierbar sind. Es gibt noch viel zu tun, doch wir sind stolz darauf, im Jahr 2019 als eines der führenden Unternehmen im Dow Jones Index gelistet worden zu sein und in der GlobalScan/Sustainability Global Corporate Sustainability Leaders Umfrage seit 2011 an erster Stelle zu rangieren.

ÜBER VINVENTIONS

Vinventions hat sich zum Ziel gesetzt, der innovativste, nachhaltigste und zuverlässigste weltweite Anbieter von umfassenden Verschlusslösungen für die Still- und Schaumweinindustrie zu sein. Mit seinen Verschlusslösungen schützt Vinventions jede siebte Flasche Wein weltweit und hat sich mit starkem organischem Wachstum im Jahr 2018 als zweitgrößter Weinverschlusslieferant der Erde etabliert. Vinventions beschäftigt weltweit 550 Mitarbeitende und betreibt sieben Produktionsstätten in den USA, Belgien, Deutschland, Frankreich, Argentinien, Südafrika und China. Die Führungsgrundsätze von Vinventions beruhen auf Kundennähe, Innovation, lokaler Unternehmerschaft, offener Teamarbeit, Nachhaltigkeit und langfristiger Verantwortung.

Erfahren Sie mehr auf www.vinventions.com.

ÜBER WALKI

Die Walki Gruppe, ein führender Hersteller von technischen Laminate und Schutzverpackungmaterialien, hat sich auf die Fertigung faserbasierter, intelligenter und mehrfach laminierter Produkte für unterschiedlichste Märkte spezialisiert, von Bauverkleidungen und Baumembranen bis hin zu Barriereverpackungen. Die Gruppe unterhält Produktionsstätten in Finnland, Deutschland, den Niederlanden, Polen, Großbritannien, Russland und China. Mit rund 900 Beschäftigten erwirtschaftet Walki einen jährlichen Nettoumsatz von über EUR 300 Millionen.

Besuchen Sie www.walki.com für weitere Informationen.

ÜBER TUPPERWARE BRANDS

Tupperware Brands Corporation, mit drei Millionen eigenständigen Vertriebskräften, ist der führende globale Vermarkter innovativer Premiumprodukte mehrerer Marken, die soziale Vertriebskanäle nutzen. Zu den Produkten und Kategorien zählen designzentrische Zubereitungs-, Aufbewahrungs- und Servierlösungen der Tupperware-Marke für Küche und Heim sowie Schönheits- und Körperpflegeartikel der Marken Avroy Shlain, Fuller Cosmetics, NaturCare, Nutrimetics und Nuvo.

Folgen Sie Tupperware Brands auf Facebook @TupperwareBrandsCorp, auf Instagram @TupperwareBrandsCorp und auf Twitter @TupperwareWW für weitere Informationen.

ÜBER ISCC

ISCC (International Sustainability and Carbon Certification) ist ein weltweit führendes Zertifizierungssystem für Nachhaltigkeit, das mehr als 3.300 Unternehmen in 100 Ländern nutzen. Als unabhängiges Multi-Stakeholder-System dient ISCC dazu, die Einhaltung strikter Nachhaltigkeits-, Treibhausgasreduzierungs- und Rückverfolgbarkeitsanforderungen zu verifizieren. Die Zertifizierungen werden von unabhängigen dritten Organisationen durchgeführt. ISCC gilt als hochrangiger Standard und ist von Behörden und Brancheninitiativen weltweit anerkannt. Lenkungsorgan ist die ISCC Association mit 112 Gesellschaftern, darunter auch SABIC. Eines der Kernziele des ISCC ist die Förderung der Kreislauf- und Biowirtschaft.

Weitere Informationen siehe www.iscc-system.org.

Related images

 

Editorial enquiries

Lindsay Clarkmead
SABIC

+34 968 127 740
lindsay.clarkmead@​sabic.com

Kevin Noels
Marketing Solutions NV

+32 3 31 30 311
knoels@​marketing-solutions.com

 

Also available in

 

Share

 

More news from