MOL Group

Neues TIPPLEN R 665 XClear PP der MOL Gruppe macht der Weg frei für neue Extrusionblasanwenwendungen

Budapest, Ungarn – Die ungarische MOL-Gruppe zeigt auf der K 2019 in Düsseldorf ein neues, speziell für das Extrusionsblasformen (EBM) entwickeltes Polypropylen (PP) mit ausgezeichneten optischen Eigenschaften hinsichtlich Transparenz und Glanz. Diese Entwicklung ermöglicht, dass PP nun auch bei transparenten EBM-Anwendungen wettbewerbsfähig mit PVC oder PET ist.

Das TIPPLEN R 665 XClear welches mit dem Millad® NX® 8000E Clarifier von Milliken ausgerüstet ist, bietet eine ansprechende Optik mit minimalster Trübung und höchster Ästhetik.

Während die MOL Gruppe das Material in Düsseldorf auf Stand A79 in Halle 8B präsentiert, wird es von zwei Maschinenherstellern auf der K 2019 auch verarbeitet. So produzieren die tschechische GDK spol. s.r.o. (Stand C04, Halle 14) und die italienische Plastiblow Srl (Stand B56, Halle 14) während der Messe aus TIPPLEN R 665 XClear blasgeformte Kosmetikbehälter im EBM-Verfahren.

TIPPLEN R 665 XClear kann auf allen gängigen EBM-Anlagen verarbeitet werden, in Klein- und Großserien verarbeitet werden. Es eignet sich zur Fertigung von Flaschen für Produkte aller Art ‒ von Detergentien über Kosmetika bis hin zu Lebensmitteln.

Millad NX 8000E wurde speziell entwickelt, um bei EBM-Standardpolypropylenen vom Typ Ziegler-Natta einen neuen Maßstab im Hinblick auf die erzielbaren optischen Materialeigenschaften zu setzen. Es verhindert das mit PP beim Blasformen normalerweise verbundene „milchige“ Aussehen und ermöglicht den Einsatz von PP zur Substitution teurerer, weniger funktioneller oder schwieriger zu verarbeitender EBM-Kunststoffe.

Milliken hat gemeinsam mit Maschinen- und Kunststoffherstellern sowie Verarbeitern und Markeninhabern mehrere Jahre lang daran gearbeitet, dieses spezifische EBM-Additiv zu optimieren und sicherzustellen, dass es die gewünschten Eigenschaften liefert, ohne die Transparenz des PP oder die Anlagengeschwindigkeiten zu beeinträchtigen.

Das leicht recycelbare TIPPLEN R 665 XClear von MOL hat seine Eignung für gekühlte Verpackungen in Fallprüfungen bei 4 °C unter Beweis gestellt. Die MOL Guppe weist außerdem darauf hin, dass die optischen Eigenschaften des Materials selbst dann erhalten bleiben, wenn 30 Prozent Mahlgut aus Produktionsabfall von TIPPLEN R 665 XClear der Neuware beigemischt werden.

Darüber hinaus betont MOL, dass man die hohe Transparenz und den hohen Glanz bereits mit Standard Werkzeugen erreicht. Das erleichtert die Verarbeitung und hilft unter andem dabei, Lufteinschlüsse zu vermeiden. Die optimierte Rheologie des Materials in Verbindung mit dem Millad NX 8000E überwindet die beim Extrudieren erzeugte, natürliche Scherspannung. Das Resultat ist eine ausgezeichnete Optik unter Beibehaltung der bewährten mechanischen Eigenschaften von PP.

Mit TIPPLEN R 665 XClear von MOL können teurere, weniger funktionelle oder schwieriger zu verarbeitende Materialien wie PET, PVC und Polycarbonat in diversen Blasformanwendungen durch PP substituiert werden. Das mit Millad NX 8000E modifizierte PP ist außerdem eine gute Alternative zu Glass sowie zu PETG in Anwendungen wie zum Beispiel Quetschflaschen.

Leseranfragen

MOL Group
Október huszonharmadika u. 18.
1117 Budapest, Hungary
Hungary
+36 1 209 0000
www.molgroupchemicals.com/
mol-group

Hinweise für Redakteure

Über die MOL Gruppe

Die MOL Gruppe ist ein integriertes, international tätiges Öl- und Gasunternehmen mit Stammsitz in Budapest, Ungarn. Die Gruppe ist in mehr als 40 Ländern mit einer dynamischen internationalen Belegschaft von 25.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einer mehr als hundertjährigen Erfolgsgeschichte im Energiebereich tätig. Die Explorations- und Produktionsaktivitäten der MOL Gruppe werden durch die Erfahrung von über 75 Jahren im Bereich Kohlenwasserstoff unterstützt. Derzeit wird in acht Ländern produziert, in dreizehn Ländern gibt es Explorationsgebiete. Die MOL Gruppe betreibt vier Raffinerien und zwei petrochemische Anlagen in einer integrierten Lieferkette in Ungarn, der Slowakei und Kroatien und besitzt ein Netzwerk von fast 2.000 Tankstellen in insgesamt zehn Ländern Zentral- und Südosteuropas. Die MOL Gruppe ist ein Anbieter von Polymerprodukten, einschließlich Polypropylen sowie Polyethylen niedriger und hoher Dichte, mit einem jährlichen Absatz von mehr als 1.000 Kilotonnen. Besuchen Sie die MOL Gruppe auf www.molgroupchemicals.com, oder folgen Sie uns auf LinkedIn.

Über Milliken

Milliken entwickelt schon seit 150 Jahren innovative Lösungen für alltägliche Probleme. Die Forschungs-, Design- und Fertigungskompetenz des Unternehmens reicht über ein breites Spektrum von Fachbereichen, einschließlich Spezialchemikalien, Bodenbeläge, Medizintechnik, Leistungs- und Schutztextilien. Beharrlich verfolgte ethische Leitlinien bestimmen, wie Milliken Produkten Festigkeit und Schutz verleiht, Leben und Farbe in unser Umfeld bringt und die Umwelt schützen hilft. Für Milliken besteht Erfolg darin, dass Erfindungen und Entwicklungen aus dem eigenen Unternehmen zu einer lebenswerteren Welt für uns alle beitragen. Entdecken Sie mehr auf www.milliken.com, und besuchen Sie Milliken auf Facebook, Instagram, LinkedIn, und Twitter.

Millad, NX, Milliken, und das Milliken-Logo sind registrierte Warenzeichen von Milliken & Company.

Related images

 

Editorial enquiries

Dóra Simonson
MOL Group

pressoffice@​mol.hu

Josina van der Velden
EMG

+31 164 317 014
jvandervelden@​emg-marcom.com

 

Also available in

 

Share

 

More news from