Clariant

Clariant vereinbart Übernahme von Lucas Meyer Cosmetics, einem führenden Anbieter von hochwertigen Inhaltsstoffen für die Kosmetik- und Personal-Care-Industrie

  • Clariant vereinbart, Lucas Meyer Cosmetics für 810 Millionen USD (~ 720 Millionen CHF) zu übernehmen
  • Übernahme als Teil von Clariants Purpose-geleiteter Wachstumsstrategie und stärkt Position als reines Spezialchemieunternehmen
  • Wird Clariants Position bei hochwertigen kosmetischen Inhaltsstoffen basierend auf kundenorientierter Innovation und natürlichen Lösungen stärken
  • Starke strategische Ergänzung aufgrund komplementärer Kunden- und Produktportfolios, geografischer Präsenz sowie Forschungskapazitäten
  • Ziel, den jährlichen Umsatz von Lucas Meyer Cosmetics von ~ 100 Millionen USD auf ~ 180 Millionen USD bis 2028 zu steigern
  • Lucas Meyer Cosmetics Finanzprofil trägt zu Wachstum, Margen und Cashflow bei und übertrifft Clariants angestrebte Finanzkennzahlen für 2025 deutlich
  • Abschluss der Transkation voraussichtlich im ersten Quartal 2024

MUTTENZ, 30. Oktober 2023 - Clariant, ein auf Nachhaltigkeit fokussiertes Spezialchemieunternehmen, hat heute bekannt gegeben, dass sie die Übernahme von Lucas Meyer Cosmetics, einem führenden Anbieter hochwertiger Inhaltsstoffe für die Kosmetik- und Körperpflegeindustrie, von International Flavors & Fragrances (IFF) vereinbart hat. Der Kaufpreis beträgt insgesamt 810 Millionen USD (~ 720 Millionen CHF), ohne Barmittel und Schulden. Dies entspricht einem Unternehmenswert (EV) / berichteten EBITDA-Multiple (bezogen auf die letzten 12 Monate bis August 2023) von 16.3x. Die beabsichtigte Transaktion steht unter Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen sowie der üblichen Abschlussbedingungen und wird voraussichtlich im ersten Quartal 2024 abgeschlossen sein.

»Die beabsichtigte Übernahme von Lucas Meyer Cosmetics ist ein weiterer wichtiger Schritt für Clariants Purpose-geleitete Wachstumsstrategie. Dieser Schritt wird unsere Position als reines Spezialchemieunternehmen, unsere Ausrichtung hin zu Verbrauchermärkten und unsere Präsenz in Nordamerika stärken. Gleichzeitig unterstützt dieser Schritt unser Ziel, kunden- und nachhaltigkeitsorientierte Innovationen zu stärken. Darüber hinaus gewinnen wir mit Lucas Meyer Cosmetics auch ein sehr erfahrenes Führungsteam mit einer hervorragenden Erfolgsbilanz«, sagte Conrad Keijzer, Chief Executive Officer von Clariant. »Indem wir unser Personal Care Portfolio mit Lucas Meyer Cosmetics zusammenführen, wird Clariant zu einem führenden Unternehmen im Bereich hochwertiger kosmetischer Inhaltsstoffe werden – einem der attraktivsten, profitabelsten und am schnellsten wachsenden Märkte für Spezialchemikalien. Mit diesem Schritt werden wir auf unsere bisherigen Erfolge bei der Umsetzung und Integration von Bolt-On-Akquisitionen aufbauen, um Wertsteigerung und profitables Wachstum zu ermöglichen.«

»Lucas Meyer Cosmetics stellt eine wichtige und attraktive Wachstumschance für Care Chemicals dar. Es passt perfekt zu unserem Geschäft, da sich unsere Kunden und Produkte ergänzen. Durch die Kombination unserer jeweiligen Stärken, einschliesslich der Forschungs- & Entwicklungs- und Innovationskapazitäten von Lucas Meyer Cosmetics sowie dessen starker Marke, werden wir in der Lage sein, den jährlichen Umsatz dieses Geschäfts von derzeit rund 100 Millionen USD auf 180 Millionen USD im Jahr 2028 deutlich zu steigern. Wir freuen uns darauf, unsere neuen Kolleginnen und Kollegen nach dem Abschluss der Transaktion willkommen zu heissen und von unseren jeweiligen Fähigkeiten, Know-how und der gemeinsamen Leidenschaft zu profitieren«, sagte Christian Vang, Präsident der Clariant Geschäftseinheit Care Chemicals und der Region Americas.

Lucas Meyer Cosmetics wurde 1999 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Québec, Kanada. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter hochwertiger aktiver und funktionaler kosmetischer Inhaltsstoffe. Der entscheidende Wettbewerbsvorteil von Lucas Meyer Cosmetics basiert auf seinen ausgezeichneten Marketing- und Innovationskapazitäten, zu denen unter anderem globale Forschungs- & Entwicklungs- (F&E) sowie regionale Anwendungszentren gehören. Das spiegelt sich auch in einer starken finanziellen Performance wider: Lucas Meyer erwirtschaftete einen Umsatz von ~ 100 Millionen USD (~ 90 Millionen CHF) bei einer sehr attraktiven Profitabilität. Das Unternehmen verfügt über einen sehr hohen Cashflow aufgrund des geringen Anlagevermögens und der ausgelagerten Produktion. Darüber hinaus verfügt Lucas Meyer Cosmetics über ein einzigartiges, kundenorientiertes Geschäftsmodell, das zu einer hohen Markenbekanntheit bei Kunden in aller Welt führt.

Starke strategische und finanzielle Logik

Die Akquisition folgt einer überzeugenden strategischen Logik: Clariant und Lucas Meyer Cosmetics ergänzen sich in Bezug auf ihren Kundenstamm, ihr Produktportfolio, ihre geographischen Schwerpunkte und ihre Fähigkeiten in den Bereichen F&E und Marketing. Daher entsteht durch den Zusammenschluss der beiden Unternehmen ein einzigartig positionierter Lösungsanbieter für hochwertige Personal-Care-Marken. Die beabsichtigte Transaktion ermöglicht Clariant eine weitere Fokussierung des Portfolios auf das wachstums- und margenstarke Spezialchemiegeschäft mit hoher Cash-Generierung sowie auf Endverbrauchermärkte, die von der steigenden Nachfrage nach natürlichen und nachhaltigen Produkten profitieren. Gleichzeitig wird die Position von Clariant im Markt für aktive und funktionale kosmetische Inhaltsstoffe ausgebaut und die Präsenz der Geschäftseinheit Care Chemicals in Nordamerika gestärkt.

Ausserdem wird die Transaktion erheblichen Wert für Clariants Aktionärinnen und Aktionäre schaffen. Mit einem Umsatzwachstum von ~ 10 %[1], einer ausgezeichneten Profitabilität und einer hohen Cash-Generierung trägt Lucas Meyer Cosmetics zu Clariants Wachstums-, Margen- und Cashflow-Profil bei und übertrifft Clariants angestrebte Finanzkennzahlen für 2025. Es wird erwartet, dass die Transaktion nach dem ersten Jahr zu einer Steigerung des Gewinns pro Aktie[2] im mittleren einstelligen Prozentbereich führen wird. Da beide Geschäfte strategisch sehr gut zueinander passen und sich hervorragend ergänzen, strebt Clariant an, den jährlichen Umsatz von Lucas Meyer Cosmetics bis 2028 von ~ 100 Millionen USD auf ~ 180 Millionen USD zu steigern.

Finanzierung und voraussichtlicher Zeitplan

Die Akquisition wurde durch eine verbindliche Brückenfinanzierung gesichert, die bald nach Abschluss der Transaktion refinanziert werden soll. Nach Abschluss der Übernahme wird der Nettoverschuldungsgrad von Clariant voraussichtlich moderat auf das 2,8-fache des EBITDA, einschliesslich Pensions- und Leasingverbindlichkeiten, ansteigen. Die solide Kapitalstruktur und die starke Bilanz des Konzerns bleiben erhalten. Clariant erwartet keine Veränderung ihres Investment-Grade-Ratings.

Die Akquisition wird voraussichtlich im ersten Quartal 2024 abgeschlossen sein.

Clariants Ergebnisse im dritten Quartal 2023 – Telefonkonferenz

Clariant hat heute auch die Zahlen für das dritte Quartal / die ersten neun Monate 2023 veröffentlicht. Das Unternehmen wird um 15.00 Uhr MEZ (14.00 Uhr GMT, 10.00 Uhr EST) einen Investoren- und Analysten-Call zur beabsichtigten Übernahme von Lucas Meyer Cosmetics sowie zu den Zahlen für das dritte Quartal / die ersten neun Monate 2023 abhalten.

Um sich für die Investoren- und Analysten-Call zu registrieren, klicken Sie bitte hier.

Um den Webcast in Echtzeit zu verfolgen, klicken Sie bitte hier.

[1] CAGR 2015-2023E
[2] Auf bereinigter Basis einschliesslich aller Run-Rate-Synergien und ohne transaktionsbedingte Einmalaufwendungen

Leseranfragen

Clariant International Ltd
Rothausstrasse 61
4132 Muttenz 1
Switzerland

+41 61 469 6742

www.clariant.com

@clariant

Clariant

ClariantInternational

clariant_international

The Moleculist Blog


Hinweise für Redakteure

Diese Medienmitteilung enthält bestimmte Angaben, die weder berichtete Finanzergebnisse noch andere historische Daten darstellen. Dieses Dokument enthält zudem zukunftsgerichtete Aussagen. Da diese zukunftsgerichteten Aussagen Risiken und Unsicherheiten bergen, können tatsächlich erzielte zukünftige Ergebnisse von den in den vorliegenden Aussagen indirekt oder direkt beschriebenen Ergebnissen erheblich abweichen. Viele dieser Risiko- und Unsicherheitsfaktoren haben mit Faktoren zu tun, die ausserhalb Clariants unmittelbarer Kontrolle liegen und nicht präzise eingeschätzt werden können. Dazu zählen z. B künftige Marktentwicklungen, Währungsschwankungen, das Verhalten anderer Marktteilnehmer, Aktivitäten staatlicher Regulierungsbehörden und andere Risikofaktoren wie: Der Zeitpunkt des Markteintritts und der Einfluss neuer Produktangebote; Preisstrategien von Wettbewerbern; die Möglichkeit, dass das Unternehmen von seinen Lieferanten auch weiterhin adäquate Produkte zu akzeptablen Konditionen beziehen oder überhaupt beziehen kann; und dass es seinen Liquiditätsbedarf fortlaufend in ausreichender Weise finanzieren kann; Veränderungen der politischen, gesellschaftlichen und aufsichtsbehördlichen Rahmenbedingungen, die für das Unternehmen relevant sind oder Veränderungen wirtschaftlicher oder technologischer Trends oder Rahmenbedingungen, darunter Währungsschwankungen, Inflation und Verbrauchervertrauen auf weltweiter, regionaler oder nationaler Ebene. Lesende werden ausdrücklich davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf diese vorausschauenden Aussagen zu stützen, da diese nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung Gültigkeit haben. Clariant ist nicht verpflichtet, die betreffenden zukunftsgerichteten Aussagen nachträglich zu aktualisieren, wenn sich nach der Veröffentlichung neue Entwicklungen oder Umstände ergeben.

www.clariant.com

Clariant ist ein fokussiertes Spezialchemieunternehmen, das von dem übergreifenden Purpose ›Greater Chemistry – between People and Planet‹ geleitet wird. Durch das Verbinden von Kundenorientierung, Innovation und Menschen schafft das Unternehmen Lösungen zur Förderung von Nachhaltigkeit in verschiedenen Industrien. Zum 31. Dezember 2022 beschäftigte Clariant insgesamt 11 148 Mitarbeitende und verzeichnete für das Geschäftsjahr einen Umsatz aus fortgeführten Aktivitäten von 5,198 Milliarden CHF. Ab Januar 2023 führt der Konzern sein Geschäft in Form der drei neu gebildeten Geschäftseinheiten Care Chemicals, Catalysts und Adsorbents & Additives. Clariant hat ihren Hauptsitz in der Schweiz.

 

Editorial enquiries

Jochen Dubiel
Clariant International Ltd

+41 61 469 63 63

jochen.dubiel@​clariant.com

Anne Schäfer
Clariant International Ltd

+41 61 469 63 63

anne.schaefer@​clariant.com

Ellese Caruana
Clariant International Ltd

+41 61 469 63 63

ellese.caruana@​clariant.com

Andreas Schwarzwälder
Clariant International Ltd

+41 61 469 63 73

andreas.schwarzwaelder@​clariant.com

Thijs Bouwens
Clariant International Ltd

+41 61 469 63 73

thijs.bouwens@​clariant.com

 

Also available in

 

Share

 

More news from