SABIC präsentierte sich auf der Chinaplas branchenführend bei der Prüfung von Materialien auf Umweltverträglichkeit, um Kunden bei der Erreichung ihrer Nachhaltigkeitsziele zu unterstützen

BERGEN OP ZOOM, Niederlande – 7. Juni 2011 – SABICs strategische Geschäftseinheit Innovative Plastics gab auf der Messe Chinaplas 2011,einen weiteren Schritt in den Bemühungen um Nachhaltigkeit der eigenen Produkte bekannt. Damit strebt das Unternehmen an, seinen Kunden ein vielfältiges Portfolio an leistungsstarken, umweltverträglichen Materialen bereitzustellen. Mit der Prüfung seiner Angaben zur Umweltverträglichkeit stellt es sein Engagement erneut unter Beweis und ist nun eines der ersten Unternehmen, das sich einer Prüfung der Umweltdeklarationen (Environmental Claims Validation, ECV) durch die Underwriters Laboratories Environment (ULE) unterzieht, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Underwriters Laboratories (UL®). Der neue Noryl*-RN0401-Kunststoff von Innovative Plastics – mit einem Anteil von mindestens 20 Prozent an recycelten Inhaltsstoffen – erhielt nach erfolgreichem Abschluss des anspruchsvollen ULD-Validierungsprozesses eine Zertifizierung. Dieser Erfolg zeigt klar die Vorreiterrolle von Innovative Plastics in den Bemühungen, die Nachhaltigkeitsprogramme seiner Kunden mit fortschrittlichen und umweltverträglichen Materiallösungen zu unterstützen.

Die Ausstellung der ULE-Zertifizierung erfolgt im Anschluss an die im vierten Quartal des Jahres 2010 von Innovative Plastics eingeführten neuen Validierungsverfahren für nachhaltige Materialien und Anwendungen. Das Programm verwendet eine Scorecard für nachhaltige Produkte, die in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit GreenOrder – einem unabhängigen Umwelt- und Nachhaltigkeitsberatungsunternehmen – entwickelt wurde und bereits die Umweltvorteile von sieben nachhaltigen Produktfamilien des Unternehmens bestätigt hat.

„Mit der zunehmenden Nachfrage nach umweltverträglichen Produkten sind Kunden auf der Suche nach außergewöhnlichen Materialien, die einer Prüfung gemäß anerkannten Standards unterzogen wurden“, erklärt Tom Hartle, Global Marketing Director für Noryl®-Kunststoffe bei Innovative Plastics. „Innovative Plastics hat diesen Trend vorausgesehen und entsprechend gehandelt, indem anerkannte unabhängige Unternehmen wie GreenOrder und Underwriters Laboratories für die Prüfung der für den Erfolg unserer Kunden wichtigen Produkte – auch unter Einbezug unserer eigenen Verfahren – ins Boot geholt wurden. Dies ist ein ausgezeichneter Ansatz, um zu gewährleisten, dass unsere nachhaltigen Materialien auch weiterhin einen außergewöhnlichen Wert bieten und den anspruchsvollen ökologischen Herausforderungen gerecht werden.“

Zu den Prüfverfahren von ULE zählen u. a. Prüfungen auf Ebene der OEM-Hersteller und der Recyclingmaterial-Lieferkette sowie Prüfungen der Konstruktionsplanung, des Herstellungssystems sowie der Beschaffungsverfahren zur Sicherstellung der Zuverlässigkeitkeit im Hinblick auf den Recyclingmaterialinhalt.

Wachsendes Portfolio an recycelten Kunststoffen

Der ULE-zertifizierte Noryl-RN0401-Kunststoff, der einen Anteil von 20 Prozent an recyceltem Material enthält und mit 2,0 mm den UL94-V0- Standard erfüllt, ist damit hervorragend für den Einsatz in einer Vielzahl von elektronischen Gehäusen, Bauteilen und Netzteilen geeignet. Dieser Typ ist Teil einer Produktfamilie von Noryl-Recyclingkunststoffen und ist für den Einsatz in der elektrischen/elektronischen Industrie gedacht. Zwei brandneue Noryl-Recyclingkunststoffprodukte werden ebenfalls bald einer Prüfung von unabhängigen Dritten unterzogen.

Darüber hinaus präsentierte Innovative Plastics zwei neue Cycoloy*-Polycarbonat/Akrylnitril-Butadien-Styrol-(PC/ABS)-Kunststoffe, die recycelte Polycarbonate von Wasserflaschen, CDs und aus anderen Recyclingquellen enthalten. Cycoloy-RCM6134-Kunststoff enthält einen Anteil von 35 Prozent an recyceltem Material, erfüllt mit 1,0 mm den UL94-V0-Standard und verfügt über eine hohe Festigkeit von 3,1 Gigapascal (Gpa) für dünnwandige Gehäuse. Cycoloy-RCY6214-Kunststoff, der auch einen Anteil von 35 Prozent an recyceltem Material erhält, erfüllt mit 1,5 mm ebenfalls den UL94-V0-Standard. Beide Kunststoffe eignen sich für Gehäuse von Laptops und Geräte der Unterhaltungselektronik. Vier weitere Typen werden bald zur Auswahl stehen, die bezüglich der Festigkeit, Flammklasse und Viskosität eine Vielzahl an möglichen Kombinationen bieten.

Momentan gibt es bereits vier Typen an nicht-flammhemmenden Lexan*-EXL-Polycarbonatkunststoffen, die über einen Recyclinganteil von 25 bis 80 Prozent verfügen. Alle Kunststoffe basieren auf der leistungsfähigen Lexan-EXL-Kunststofftechnologie von Innovative Plastics, die im Vergleich zu Standardpolycarbonattypen eine überlegene Stoßfestigkeit, bessere Verformbarkeit bei niedrigen Temperaturen und verbesserte Verarbeitbarkeit bieten. Diese Typen bieten einen verringerten Kohlenstoffausstoß und in Bezug auf die Gasemissionen angefangen vom Rohstoff bis hin zum Werkstor (Treibhausgasprotokoll) einen Wert von 20 bis 64 Prozent im Vergleich zum herkömmlichen Lexan-EXL-1414-Kunststoff und einen geringeren Kohlenstoffausstoß als Produkte, die kein Recyclingmaterial enthalten wie herkömmliche PC- und PC/ABS-Kunststoffe. Darüber hinaus steht ein neuer flammhemmender Polycarbonat-Kunststofftyp – Lexan R9453-Kunststoff – zur Verfügung, der einen Recyclinganteil von 30 Prozent enthält und mit 1,1 mm den UL94-V0-Standard erfüllt.

Recyclingprodukte, die für Nachhaltigkeit stehen: Valox-iQ*- und Xenoy-iQ*-Kunststoffe

Das fortwährende Engagement in Bezug auf Recyclingprodukte begann für Innovative Plastics mit der Entwicklung der Valox-iQ*- und Xenoy-iQ*-Kunststoffe, die einem modernen chemischen Prozess zum Upcyclen von Polyäthylen-Terephthalat-(PET)-Abfall in thermoplastische Kunststoffe unterzogen werden. Das Unternehmen investiert auch weiterhin in diese beiden Produktfamilien. Heute bietet die aus etwa auf 15 Polybutylenterephthalat-(PBT)-basierenden Typen bestehende Valox-iQ-Produktfamilie zusammen mit Xenoy-iQ-PC/PBT-Kunststoffen einen Recyclinggewichtsanteil von 12 bis 60 Prozent und ein breites Spektrum an ähnlichen Materialeigenschaften, wie sie derzeit in Steckern, Computerkühlluftgebläse, bei Utensilien für Lebensmittel, Gehäuse von Elektrowerkzeugen, Konsumgütern und im Außenbereich von Automobilen zum Einsatz kommen.

Weitere Informationen zum Nachhaltigkeitsportfolio von Innovative Plastics finden Sie unter www.sabic-ip.com. Technische Produktanfragen richten Sie bitte an www.sabic-ip.com/prtechinquiry.

Leseranfragen

SABIC
Innovative Plastics

1 Plastics Avenue
Pittsfield, Mass.
United States
+1 413 448 7383

Hinweise für Redakteure


Über SABIC Innovative Plastics

SABIC Innovative Plastics ist ein weltweit führender Anbieter von technischen Kunststoffen und steht seinen Kunden mit 80 Jahren Erfahrung bei der Bewältigung ihrer größten Herausforderungen mit bahnbrechenden Lösungen zur Seite. Heute kann SABIC Innovative Plastics einen Umsatz von mehreren Milliarden US-Dollar und Niederlassungen in über 35 Ländern mit rund 9.000 Mitarbeitern weltweit vorweisen. Dank der engen Zusammenarbeit mit den Kunden und ständigen Investitionen in neue Kunststofftechnologien, die globale Anwendungsentwicklung, Verfahrenstechnologien und umweltfreundliche Lösungen für unterschiedlichste Märkte, wie Automobiltechnik, Unterhaltungselektronik, Hoch- und Tiefbau, Transport- und Gesundheitswesen, steht das Unternehmen weiterhin an der Spitze der Kunststoffindustrie. Zu seinem umfangreichen Produktportfolio zählen thermoplastische Kunststoffe, Beschichtungen, Spezialwerkstoffe, Kunststofffolien und -platten. SABIC Innovative Plastics (www.sabic-ip.com) ist Teil der Saudi Basic Industries Corporation (SABIC).

Saudi Basic Industries Corporation

Saudi Basic Industries Corporation (SABIC) ist eines der weltweit größten Petrochemieunternehmen und gehört zu den Weltmarktführern in der Produktion von Polyethylen, Polypropylen, innovativen thermoplastischen Kunststoffen, Glykol, Methanol und Düngemitteln. SABIC produziert weltweit in Saudi-Arabien, Amerika, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum. Das Unternehmen ist in mehr als 40 Ländern tätig und beschäftigt weltweit 33.000 Mitarbeiter. Es verfügt mit 18 spezifischen Technologie- und Innovationszentren in Saudi-Arabien, den USA, den Niederlanden, Spanien, Indien und China über umfassende Forschungskapazitäten. SABIC verzeichnete 2010 einen Nettogewinn von 21,59 Mrd. SR (5,73 Mrd. USD). Der Umsatz belief sich auf insgesamt 152 Mrd. SR (40,5 Mrd. USD).

# # #

* Marken von SABIC Innovative Plastics IP B.V.

® UL ist eine eingetragene Marke von Underwriters Laboratories Inc.

Related images

 

Editorial enquiries

Jodi Kennedy
SABIC
Innovative Plastics

+1 413 448 7383
jodi.kennedy@​sabic-ip.com

Kevin Noels
Marketing Solutions NV

+31 164 317 011
knoels@​marketingsolutions.be

Jodi Kennedy
SABIC
Innovative Plastics

+1 413 448 7383
jodi.kennedy@​sabic-ip.com

 

Also available in

 

Share

 

Related releases